Vita

Jo Nin – Maler und Grafiker

Jo Nin wuchs nördlich des Bodensees auf. Bereits in früher Jugend zeichnete und malte er Menschen, Tiere und Pflanzen. 1981 beendete er das Gymnasium mit der Mittleren Reife und schloss 1984 eine Ausbildung zum Typograph und 1986 eine weitere als Kunstdrucker ab. Während seines Meisterstudiums 1988 arbeitete er bereits als freischaffender Künstler und schuf neben Monotypien auch Gemälde und Zeichnungen in Gouache, Pastell und Aquarellkreide.

Nach 2012 lehrte Jo Nin als Zeichenlehrer an einer schweizer Privatschule. Er setzte sich mit Popart-Künstlern wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein, David Hockney und anderen wie Egon Schiele und Gustav Deutsch auseinander und vermittelte entsprechende Mal- und Zeichentechniken. Er lebt und arbeitet als Maler und Grafiker am Bodensee. 


Ausstellungen
1985
Schloss Langenrain, Langenrain, Deutschland 
1989 Schloss Freudental, Freudental, Deutschland
1991 Partners International, Wien, Österreich
1992 Partners Hungary, Budapest, Ungarn
2004 Hotel Halm, Konstanz, Deutschland
2020 ArtBox Kunstausstellung, Barcelona, Spanien
2020 SwissArtExpo/ArtBox, Zürich, Schweiz

Galerien/Kunstplattformen
kunstnet Online-Kunstnetzwerk/Galerie, Berlin, Deutschland
xarto Online-Kunstnetzwerk/Galerie, Berlin, Deutschland
artipool, Kunstportal, Dortmund, Deutschland
artwista, Galerie, Berlin, Deutschland
Artflakes Online-Galerie, Leipzig, Deutschland
Stiftung Kunstforum Berlin Kunstforum Berlin, Deutschland
Artists, Online-Galerie, Düsseldorf, Deutschland
ArtBox , Galerie, Barcelona, Spanien


Veröffentlichungen
Jo Nin – Werke bis 1999 – Werkverzeichnis Band 2, Frank Schmidt (Hrsg.),
E-Book, ISBN 978-3-9821625-1-5, siehe auch Deutsche National Bibliothek

Maler Jo Nin Monotypie Ausstellung

Social Media
pinterest Sammlung von Aktzeichnungen und Monotypien von Jo Nin

Kontakt Impressum Datenschutz