Vita

Jo Nin – Maler und Grafiker

Jo Nin wuchs nördlich des Bodensees auf. Nach Gymnasium und zwei Ausbildungen in Typographie und Kunstdruck absolvierte er anschliessend sein Meisterstudium. Studienaufenthalte in Chicago, Paris und Venedig folgten. In dieser Zeit entstanden seine frühen Werke. Später vermittelte Jo Nin an einer schweizer Privatschule entsprechende Mal-, Zeichen- und Drucktechniken der bildenden Kunst für verschiedene Jahrgangsstufen.

Neben Werken in Acryl, Aquarellkreide, Gouache und Pastell experimentiert Jo Nin vorallem auch mit Ölfarben. Viele künstlerische Umsetzungen seiner Motive entstehen in der Technik der Monotypie. Die Monotypie verbindet das manuelle Zeichnen und Malen mit einem unikativen Übertragungsverfahren. Der Mensch, ob nun bekleidet oder als Aktmodell steht im Zentrum seines künstlerischen Schaffens. Jo Nin lebt und arbeitet am Bodensee.


Ausstellungen
1985
Schloss Langenrain, Langenrain, Deutschland 
1989 Schloss Freudental, Freudental, Deutschland
1991 Partners International, Wien, Österreich
1992 Partners Hungary, Budapest, Ungarn
2004 Hotel Halm, Konstanz, Deutschland
2020 Barcelona 1.0, Artbox-Project, Barcelona, Spanien
2020 Swiss Art Expo, Artbox-Project, Zürich, Schweiz
2022 Tana Art Space, Fondamenta de la Tana, Venedig

Galerien/Kunst-Netzwerke
Singulart Online-Galerie, Paris, Frankreich
Saatchi Art Online-Galerie, Santa Monica CA, U.S.A.
artipool, Kunstportal, Dortmund, Deutschland
Stiftung Kunstforum Berlin Kunstforum Berlin, Deutschland

Maler Jo Nin Monotypie Ausstellung

Social Media
pinterest Sammlung von Aktzeichnungen und Monotypien von Jo Nin

Impressum Datenschutz